Zum Inhalt springen

Neuer Empfang im Haus Wieden

Nach dreimonatiger Umbauzeit präsentiert sich der Empfang vom Haus Wieden in einem neuen Kleid. Der Umbau, unter der Leitung von Werner Stricker (Nigg & Partner), verlief von wenigen Überraschungen abgesehen, reibungslos. Zwar gab es ab und zu Lärmemissionen; Bewohnende und Mitarbeitende nahmen dies jedoch gelassen.

Der Empfangsschalter wurde näher zum Haupt-Eingang versetzt und vergrössert, die Büros der Verwaltung räumlich neu aufgeteilt sowie die Briefkasten seitlich verschoben. Nun führt der Weg vom Haupt-Eingang direkt zum Empfang.

Die Mitarbeiterinnen vom Verwaltungsteam, welche sich während der Umbauzeit mit einem Provisorium begnügen mussten, durften Mitte Juli helle, freundliche Räume beziehen. Fortan werden Bewohnende und Besucher am grosszügigen und hellen Empfang begrüsst. Ein gelungener Umbau.